Meditation

Stille und Frieden eines Zengartens
Zengarten am Benediktuskof, Holzkirchen/Ufr.

Meditation habe ich zu Pandemiezeiten als Weg entdeckt, mit den ständig einstürmenden Informationen, Anfordungen und Belastungen in Beruf (auf einmal geht Homeoffice) und Familie (Homeschooling, alleinerziehend) besser umzugehen. Ziemlich schnell bin ich dann bei der klassischen, stillen Sitzmeditation gelandet, wie sie im Zen praktiziert wird.

Seitdem meditiere ich nahezu täglich abends 25-30 Minuten und versuche morgens, einen Moment der Stille für mich einzubauen. Mindestens zweimal jährlich besuche ich Retreats („Sesshin“).

2023 habe ich eine Ausbildung zur Anleitung von Meditationen und Achtsam am Bergsträßer Institut für ganzheitliche Entspannung und Kommunikation (B.I.E.K.)  absolviert. Akuell bin ich in der Sitzgruppenleiterausbildung der Westöstliche Weisheit Willigis Jäger Stiftung am Benediktushof.

Wie so vieles ist auch das Meditieren in Gemeinschaft intesiver. Daher suche ich Interessierte, die einmal im Monat in Freising mit mir meditieren möchten. Wir sizen zwei Runden bis 30 Minten gemeinsam in Stille (Zazen), die Länge der Einheiten wird an die Erfahrung der Teilnehmenden angepasst. Dazwischen gibt es eine Gehmeditation.

Die Teilnahme ist kostenlos. Ich bitte lediglich um eine Spende für Raummiete und Versicherung.

Melde Dich einfach unter  info@beate-engelhardt.com, dann informiere ich Dich über Ort und Zeit des nächsten Treffens.